Das Jüdische Echo 2010/11

Weit von wo? Menschen in der Diaspora
€ 14,50
Lieferung in 1-3 Werktagen
-
+

"Weit von wo? - Menschen in der Diaspora" lautet das diesjährige Motto der von Marta S. Halpert redigierten Ausgabe. Vierzig Autoren stellen sich der zentralen Frage, ob sich der Begriff Diaspora in unserer globalen Welt überholt hat und wir es einfach nur mit einer aktuellen "Völkerwanderung" zu tun haben.

Im ersten Heftteil mit dem Titel "Wo ist das geistige Zentrum des Judentums heute?" wird die heikle Frage zur spirituellen leadership von scharfsinnigen Denkern aus Österreich, Deutschland, Israel und den USA beleuchtet, u.a. von Hanno Loewy, Micha Brumlik, Anton Pelinka, Dan Diner, Peter Beinart und Steven Beller.

Im zweiten Abschnitt "Exil, Vertreibung, wirtschaftlicher Neustart?" kommen jene entwurzelten Menschen, die sich bereits in Wanderungen bewähren mussten, zu Wort: Chilenen und Iraner in Österreich; Portugiesen, Griechen und Burgenländer in Amerika; Armenier in aller Welt. Die Schriftsteller Claudio Magris, Norman Manea, Doron Rabinovici, Dimitré Dinev und Vladimir Vertlib schaffen ihren existenziellen Spagat mit beißend-schmerzlicher Selbstironie und mit groteskem Humor.

Mehr Informationen
Reihe Schöne Bücher
Erscheinungsdatum 16.11.2010
Umfang 184 Seiten
Verlag Falter Verlag
EAN 9783854394518

Pressetext anzeigen Pressetext ausblenden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: