20th ­Century ­Edition

von Pierre Boulez

€ 119,99
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Deutsche Grammophon
Erscheinungsdatum: 30.01.2015


Rezension aus FALTER 21/2015

Pierre Boulez, umfassend gewürdigt

Er hat das Musikgeschehen nach 1945 geprägt wie kein anderer: der französische Komponist, Dirigent und Musiktheoretiker Pierre Boulez. Als junger Mann pfiff er auf das Establishment, entwickelte die sogenannte „serielle Musik“, überraschte mit zuvor unentdeckten Klängen und gründete das Pariser Musikforschungsinstitut IRCAM sowie das Ensemble Intercontemporain, ein Kammerorchester für zeitgenössische Werke. Als Dirigent setzte Boulez Maßstäbe für die Interpretation und das musikalische Verständnis der großen Werke des 20. Jahrhunderts.
Am 26. März wurde Pierre Boulez 90 Jahre alt – begleitet von Veröffentlichungen, die ihn als Komponisten und Dirigenten würdigen. Im Zentrum der 44-teiligen Box „20th ­Century ­Edition“ (DG) stehen die Komponisten der Moderne, für die sich Boulez eingesetzt hat – von Debussy, Strawinsky und Bartók über die Zweite Wiener Schule bis hin zu Mes­siaen, Carter oder Birtwistle. Einen weiteren Schwerpunkt nimmt Boulez’ eigenes Œuvre ein. Dazu gehören frühe Hauptwerke wie „Marteau sans maître“ ebenso wie die wichtigen späten Kompositionen „Répons“, „Dialogues de l’ombre double“ oder „Anthèmes“.
Sein Kernrepertoire hat Boulez im Laufe der Jahre zwei-, manchmal sogar dreimal eingespielt. 14 CDs enthält die Box „The Complete Erato ­
Recordings“ (Erato). Die meisten Aufnahmen entstanden in den 1980er-Jahren; neben den üblichen Verdächtigen enthalten sie auch Kompositionen von Boulez’ Weggefährten Iannis Xenakis und György Kurtág sowie Werke der jüngeren Generation, etwa von Jonathan Harvey, Hugues Dufourt oder York Höller.
Dass Boulez auch als Dirigent des klassischen Repertoires für Furore sorgte, geht leider unter. So fehlt Mahler ebenso wie der legendäre Bayreuther „Jahrhundert-Ring“ von 1976. Es bleiben: ein gewaltiges Lebenswerk und viele zeitlos gültige Deutungen.

Miriam Damev in FALTER 21/2015 vom 22.05.2015 (S. 30)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen