Journal

von Bridge 61

€ 18,40
Lieferung in 2-7 Werktagen

Label: ATAVISTIC/Cargo
Format: CD
Genre: Jazz
Umfang: 8 Tracks
Erscheinungsdatum: 28.07.2006


Rezension aus FALTER 35/2006

"Nothing's Open" heißt eine Nummer auf dem Album dieses circa 47. Bandprojekts des Multi-Reeds-Wirbelwinds Ken Vandermark, und genau das Gegenteil ist wahr: Hier sind alle für ziemlich vieles offen, was in diesem musikalischen Kosmos zwischen schwebendem Westcoastswing und feuerspeiendem Funk halt so Platz hat. Als Mit-und Gegenspieler hat sich Vandermark (ts, bs, cl) den Bassklarinettisten Jason Stein geholt, Achse und Fundament bilden die altgedienten Vandermark-Alumni Nate McBride (b, e-b) und Tim Daisy (dr). Gemeinsam beweisen sie, dass es im Jazz nicht darum geht, Themen und Soli in wohlgeordneter Reihenfolge abzuliefern, sondern eine Intensität zu erzeugen, die kein bloßes Abfallprodukt von Lautstärke oder Notendichte ist. Überraschung kommt nicht als plumpes Überrumpelungsmoment daher, sondern als kollektives Produkt von vier hochkonzentrierten und doch relaxten Musikern.

Klaus Nüchtern in FALTER 35/2006 vom 01.09.2006 (S. 52)

Titelliste
1. 
Various Fires (For This Heat)
 
2. 
Superleggera
 
3. 
Atlas
 
4. 
Nothing's Open
 
5. 
29 Miles Of Black Snow (For Jackson Pollock)
 
6. 
A=A / b=b
 
7. 
Dark Blue, Bright Red
 
8. 
Shatter (For Sonny Sharrock)
 

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen