Right Thoughts,Right Words,Right Action

von Franz Ferdinand

€ 21,80
Lieferung in 2-7 Werktagen

Label: DOMINO RECORDS
Format: CD
Genre: Rock englischsprachig
Umfang: 23 Tracks, Gesamtspielzeit 82:12 Min.
Erscheinungsdatum: 23.08.2013


Rezension aus FALTER 35/2013

"Wir wollten einfach drauflosspielen"

Die schottischen Kunstschulrocker Franz Ferdinand melden sich zurück – mit spitzen Gitarren und norwegischer Disco

Paul Thomson streift sich die Rockabilly-Tolle zurecht und nimmt einen Schluck Kaffee. Es ist zehn Uhr morgens. Am Nebentisch des kleinen Bistros in Südlondon sitzt sein Bandkollege Alex Kapranos und telefoniert mit einem australischen Journalisten. Sein drittes Interview heute. "Mann, wie hab ich das vermisst", sagt Thomson.
Der sarkastische Unterton ist nicht zu überhören. Eigentlich kann er diesen Presserummel nicht leiden. Und London mag er auch nicht. Viel zu groß, viel zu unpersönlich. Lieber würde der 36-Jährige die Welt zu sich nach Hause einladen. Nach Glasgow, wo der Franz-Ferdinand-Schlagzeuger und seine Bandkollegen aufgewachsen sind.
Aber als Rockstar geht das eben nicht, vor allem nicht, wenn man eine neue Platte am Start hat, die beworben werden will. "Right Thoughts, Right Words, Right Action" heißt das neue Werk von Franz Ferdinand, das erste seit vier Jahren.
"Eine ganz schön lange Zeit", sagt er, darauf angesprochen. "Aber wenn du ständig auf Tour bist, vergeht alles rasend schnell. Dazwischen ist es notwendig zu pausieren, echtes Leben zu inhalieren. Mit den Kindern zu spielen und so. Denn der Alltag zwischen Hotel und Flughafen macht dich krank."
Diesen ungesunden Kreislauf kennt das schottische Quartett gut. Das Debütalbum von 2004 katapultierte Franz Ferdinand quasi ohne Anlauf ins Zentrum des Popuniversums, eine Platte voll zackiger Gitarrenriffs und überlebensgroßer Melodien. Indie-Hymnen wie "Take Me Out" brachten der Band schnell den Ruf als beste Kunstschulband seit Talking Heads ein.
Neun Jahre und drei Millionen verkaufte Platten später erscheint nun das vierte Album. An der ursprünglichen Ausrichtung hat sich wenig geändert. Das unterstreicht auch die Single "Right Action": hastiges Disco-Tempo, spitze Gitarren und Kapranos gewohnt nonchalanter Gesang. "Bei diesem Album arbeiteten wir ohne Produzent. Das Ziel: möglichst wenig Ablenkung und Erwartungsdruck", sagt Thomson. "Wir wollten einfach darauflosspielen, so wie früher. Vermutlich erinnert die Platte deshalb an unser Debüt."

Den einzigen Ausreißer oder, wenn man so will, die einzige Überraschung der Platte markiert der Song "Stand on the Horizon", für den die Band den norwegischen Musiker Todd Terje, Produzent spartanischer, nostalgisch schöner Discoplatten, ins Studio holte. "Er hatte noch nie vorher mit einer Rockband gearbeitet und war erst ein wenig scheu", sagt Thom­son. "Aber als er dann am Synthesizer saß, war es pure Magie ihm zuzuschauen."
Angesprochen auf derzeitige Trends elektronischer Musik kriegt Thomson aber sofort wieder Heimweh. Glasgow hätte eine unglaublich vitale Clubszene, wirft er ungefragt ein. Heute als Familienvater könne er diese nicht mehr voll auskosten. Aber trotzdem: die Szene in Glasgow, ganz groß. Angesichts seines wehmutigen Blicks könnte man fast Mitleid kriegen. Aber kein Ende in Sicht – der nächste Journalist scharrt am Nebentisch schon in den Startlöchern.

Florian Obkircher in FALTER 35/2013 vom 30.08.2013 (S. 35)

Titelliste 1
1. 
Right action
Franz Ferdinand
3:02
2. 
Evil eye
Ferdinand, Franz
2:47
3. 
Love illumination
Franz Ferdinand
3:44
4. 
Stand on the horizon
Franz Ferdinand
4:23
5. 
Fresh strawberries
Franz Ferdinand
3:21
6. 
Bullet
Franz Ferdinand
2:43
7. 
Treason! Animals.
Franz Ferdinand
4:07
8. 
The universe expanded
Franz Ferdinand
4:34
9. 
Brief encounters
Franz Ferdinand
3:09
10. 
Goodbye lovers & friends
Franz Ferdinand
3:15
Titelliste 2
1. 
Bullet
Franz Ferdinand
2:41
2. 
No You Girls
Franz Ferdinand
3:21
3. 
Evil eye
Ferdinand, Franz
2:55
4. 
Fresh strawberries
Franz Ferdinand
3:15
5. 
Right action
Franz Ferdinand
3:05
6. 
Goodbye lovers & friends
Franz Ferdinand
3:31
7. 
Can't Stop Feeling
Franz Ferdinand
6:03
8. 
Treason! Animals.
Franz Ferdinand
3:58
9. 
Love & destroy
Franz Ferdinand
2:54
10. 
Do You Want To
Franz Ferdinand
4:14
11. 
Ulysses
Franz Ferdinand
2:51
12. 
Love illumination
Franz Ferdinand
4:07
13. 
Stand on the horizon
Franz Ferdinand
4:12

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen