Gently Disturbed

Derzeit nicht lieferbar

Rezension aus FALTER 37/2008

Die im Titel angedeutete Verstörung ist in der Tat zart dosiert, womit nichts gegen den aus Israel stammenden und in New York lebenden Avishai Cohen gesagt sein soll, ganz im Gegenteil: Er ist ein brillanter und überaus artikulierter Bassist, der immer wieder die Führung in diesem Klaviertrio übernimmt. Angesiedelt zwischen folkloristischer Innigkeit und resolutem Groove können die Stücke auch schon mal an verjazzte Alte Musik oder einen etwas brutalistischen Chick Corea erinnern – in dessen Sextett Cohen ja auch gespielt hat.

Klaus Nüchtern in FALTER 37/2008 vom 12.09.2008 (S. 60)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb