Viol.Konz.2/Rhapsodien

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: DG
Genre: Klassik
Erscheinungsdatum: 15.02.1999

Rezension aus FALTER 10/1999

Pierre Boulez dreht auf: Seit Monaten spielt er als Dirigent verschiedener Orchester eine CD nach der anderen ein; zuletzt Bela Bartoks Oper "Bluebeard's Castle", Schönbergs "Pierrot Lunaire", Mahlers erste Sinfonie und jetzt wieder Bartok - mit dessen zweitem Violinkonzert und den Rhapsodien Nr. 1 und 2. Massenware wurde auch diese Aufnahme mit dem Chicago Symphony Orchestra und dem amerikanischen Geiger Gil Shaham nicht. Vielmehr sorgt Boulez dafür, daß die drei deftigen Werke nicht zum reinen Geigen-Showdown werden, sondern auch eine ordentliche Grundlage haben.

in FALTER 10/1999 vom 12.03.1999 (S. 66)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb