Habedieehre

von LaBrassBanda

Derzeit nicht lieferbar

Label: Trikont/Hoanzl
Erscheinungsdatum: 06.06.2008

Rezension aus FALTER 26/2008

Mit einem Hybrid aus schmierigen Fanfaren, fetten Bässen und knallharten Trillern startet LaBrassBanda in ihr Album – und könnte da noch irgendeine sauber schmetternde Blaskapelle von irgendwoher sein, die den nicht gerade ungängigen Mix aus Mariachi, Balkan Beats, Funk, Disco, Dub und Ska bietet. Aber nur so lange, bis die fünf Herren an Trompete, Posaune, Tuba, Bass und Schlagzeug mit der folgenden Polka ihre oberbayerische Herkunft offen­legen. Auch in den Texten geht's entsprechend zünftig zu. Das alles macht viel Spaß, nur: Unterm Strich hätt's durchaus noch ein bissl mehr Bayern statt Balkan sein dürfen.

Carsten Fastner in FALTER 26/2008 vom 27.06.2008 (S. 60)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb