I ll be lightning

Derzeit nicht lieferbar

Rezension aus FALTER 48/2008

Was für ein Mitteilungsbedürfnis! Live tobt der 24-jährige Neuseeländer wie ein Derwisch über die Bühne, rast vom Mikro zur Gitarre, zum Schlagzeug, zum Sampler, wieder zurück – und scheint noch immer zu bersten vor musikalischem Ausdruckswillen. Live war das in Österreich leider noch nicht zu erleben, und sein – selbstver­ständlich im Alleingang eingespieltes – Debütalbum gibt nur einen schwachen Eindruck von der packenden Präsenz dieses Musikers. 14 mal folkige, mal rockige, nur scheinbar harmlose Popsongs rumpeln eher entspannt dahin. Nur manchmal bricht Finns unbändige Energie durch. Aber dann hallo!

Carsten Fastner in FALTER 48/2008 vom 28.11.2008 (S. 29)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb