The Satanic Satanist

von Portugal. The Man

Derzeit nicht lieferbar

Label: Defiance/Trost
Erscheinungsdatum: 17.07.2009

Rezension aus FALTER 33/2009

Die amerikanische Indieband mit dem komplizierten Namen hat sich in den vergangenen Jahren bereits um die Übersetzung von Hardcorepunk in Progressiverock verdient gemacht, sie hat Synthiepop gestreift, Melodie und Komplexität liebevoll vereint und den ewigen Reiz der tönenden Sixties entdeckt. Jetzt sind – trotz gelegentlicher Rockgitarren – handgestrickte Rhythmen dran, die unter dem Einfluss der souligen 70er stehen. Der Falsettgesang ist mal forciert, dann wieder ganz entspannt, und kuscheln ist zu dieser Musik ebenso möglich wie tanzen. Eine ungewöhnlich aufwendige Verpackung komplettiert das kleine Sommerpopglück.

Gerhard Stöger in FALTER 33/2009 vom 14.08.2009 (S. 20)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb