The Bachelor

Derzeit nicht lieferbar

Rezension aus FALTER 23/2009

"In einer besseren Welt wäre Patrick Wolf so groß wie einst Soft Cell", schreibt das Musikmagazin Intro. Weil diese aber eher zum Schlechten neigt und auch kaum noch Popstars erzeugt, ist der junge Engländer nach wie vor ein Geheimtipp. Sein viertes Album hat er finanziert, indem er Anteile daran verkaufte. So konnte ein bombastisches Opus entstehen, das von lyrischen Tönen bis zu Science-Fiction-Brimborium reicht und in dem Tilda Swindon die "Voice of Hope" gibt. Ziemlich genial und nicht ganz von dieser Welt. Fürwahr: Wolf macht Musik für eine bessere.

Sebastian Fasthuber in FALTER 23/2009 vom 05.06.2009 (S. 27)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb