Hasta El Cielo (Con Todo El Mundo In Dub)

von Khruangbin

€ 19,30
Lieferung in 2-7 Werktagen

Label: NIGHT TIME STORIES
Format: CD
Genre: Rock englischsprachig
Umfang: 12 Tracks, Gesamtspielzeit 50:33 Min.
Erscheinungsdatum: 12.07.2019


Rezension aus FALTER 28/2019

Gemütliche Grillerei mit Sitztanzoption

Keine Hektik bitte. Aber entspannte Rhythmen zum Barbecue können nicht schaden. Und wenn es dunkel wird, darf daraus gern Sitztanz werden. Sommerzeit ist Groovezeit. Passend dazu veröffentlicht der Detroiter House-Musiker Kenny Dixon jr., der als Moodymann in Erscheinung tritt, nach längerer Pause das Album „Sinner“
(KDJ Records). Als DJ versteckt er sich zuweilen hinter einem Vorhang oder macht sein Gesicht unkenntlich, um auf die Ausbeutung schwarzer Künstler durch die in der Regel weiße Clubwelt aufmerksam zu machen.

Als Produzent zeichnet er für einige der deepsten und funkigsten House-Tracks der letzten 25 Jahre verantwortlich. Auf „Sinner“ deutet er das aber lieber nur an. Denn es ist lediglich eine Seite des kompromisslosen Musikers, der sich ebenso auf Funk und Soul der Planeten Prince, Funkadelic und Marvin Gaye wie auf düsteren Electro versteht und alles, was er anpackt, mit seinem ureigenen Dreh und Schmäh versieht.

Ein Überraschungserfolg landete das texanische Instrumental-Trio Khruangbin 2018 mit dem Album „Con Todo El Mundo“. Sein Sound besteht aus stoischen Grooves, hypnotischen Basslines und Gitarre. In Kombination ergibt das eine atmosphärisch stimmige Klangtapete. „Hasta El Cielo“ (Night Time Stories) bietet nun die Dub-Version und fokussiert auf Rhythmus und Bass. Für zwei Stücke konnte der jamaikanische Produzenten-Altspatz Scientist gewonnen werden, es sind naturgemäß die stärksten.

Der US-Künstler Keith Haring (1958–1990) liebte den Sound des New Yorker DJs Larry Levan und war mit Madonna befreundet. Die Compilation „The World of Keith Haring“ (Soul Jazz) versammelt seine Lieblingsmusik. Zu hören sind ausufernde Disco-Epen (etwa „Over and Over“ von Sylvester), früher Funk-Hip-Hop von The Jonzun Crew oder Yoko Onos New-Wave-Hit „Walking on Thin Ice“. Der etwas andere 80er-Sampler.

Sebastian Fasthuber in FALTER 28/2019 vom 12.07.2019 (S. 27)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

The World Of Keith Haring (Soul Jazz Records Presents/Various)
Titelliste
1. 
With all the world
3:43
2. 
Sisters & brothers
4:00
3. 
Mary always
3:14
4. 
Four of five
4:17
5. 
How I love
4:32
6. 
Sunny's vision
3:39
7. 
A la sala
4:20
8. 
The red book
3:12
9. 
Order of operations
4:26
10. 
Hasta el cielo
6:41
11. 
Rules (Scientist Dub Mix)
4:28
12. 
Cómo te quiero (Scientist Dub Mix)
4:01

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen