Inna City Pressure

von Dr. Israel

Derzeit nicht lieferbar

Label: Mutant Sound System
Erscheinungsdatum: 04.01.1999

Rezension aus FALTER 6/1999

Wer Dr. Israel nur als Satelliten des Word-Sound-Labels kennt, wird überrascht sein. Denn im Vergleich zu den cracksüchtigen Depro-Beats, die dort von ihm fabriziert wurden, strotzt "Inna City Pressure" vor gesunder Kraft. Auch in puncto Geschwindigkeit erinnert nichts an die verhatschten Beats am Rande des Kollaps, wie sie z.B. Labelkollege Sensational produziert; doch fast wünschte man sich hier etwas mehr von dessen Einfluß. Denn so eindrucksvoll Israel etwa Drum 'n' Bass mittels Reggaezitaten heimholt (und damit einen Ausgangspunkt dieser Musik ins rechte Licht rückt), doch fehlen diesem Album die Brüche, die Unberechenbarkeit. Seinem Dub mangelt es an Gefährlichkeit, und diese wird auch nicht durch das völlig entbehrliche Crossoverstück "Coppers" erreicht, das er mit den Hardcore-Kasperln von Rancid eingespielt hat.

in FALTER 6/1999 vom 12.02.1999 (S. 61)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb