Pop Portrait

von Tocotronic

Derzeit nicht lieferbar

Label: Pias/Edel
Erscheinungsdatum: 03.10.2008

Rezension aus FALTER 43/2008

Wie vielfältig Tocotronics Musikgeschmack ist, zeigen bereits ihre Coverversionen: Von Udo Lindenbergs "Alkoholmädchen" reicht der Bogen über die Jazzpunks Saccharine Trust ("A Human Certainty") bis zu DJ Pierres Househymne "Muzik". Entsprechend facettenreich ist diese Mix-CD der Hamburger ausgefallen. Zwischen Clubmusik, Indierock und Artpop, Weird Folk, Easy Listening, Softrock und Krautigem reihen Tocotronic Songperle an Songperle. Absolutes Highlight ist das Rührstück "Young and Joyful Bandit" des Fassbinder-Schauspielers Günther Kaufmann – trotz großer Konkurrenz von Meistern ihres Faches wie Sonic Youth, Workshop, Mutter, Animal Collective, The Fall, Todd Rund­gren und Wilco.

Gerhard Stöger in FALTER 43/2008 vom 24.10.2008 (S. 27)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb