Játékok

von György Kurtág

Derzeit nicht lieferbar

Label: BMC/Extraplatte
Erscheinungsdatum: 21.04.2006

Rezension aus FALTER 42/2008

Játékok – zu Deutsch "Spiele", so heißt ein offener Klavierzyklus, an dem der ungarische Komponist seit 1979 arbeitet. Es könnte keinen besseren Namen für diese Miniaturen in der Tradition Bartóks geben: Auch gedacht als anspruchsvolle Klavierschule, spielt jedes der Charakterstücke mit einem eigenen musikalischen Gedanken. Ein klingendes Tagebuch samt Hommagen an Kollegen wie Bach, Beethoven, Varése oder Ligeti. Gábor Csalog hat nun zum zweiten Mal eine Auswahl von 52 kurzen "Játékok" aufgenommen. Wieder ist der Komponist persönlich zu Gast auf dem Album und spielt ein paar Spiele selber.

Carsten Fastner in FALTER 42/2008 vom 17.10.2008 (S. 27)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb