Where You Go I Go Too

Derzeit nicht lieferbar

Rezension aus FALTER 33/2008

Nach Trentemøller kommt hier der nächste Nørweger, um der Technowelt seinen kleinen persönlichen Dreh zu verpassen. Wobei Auskenner einwenden werden, dass Hans Peter Lindstrøm ja Space Disco macht – oder war's Cosmic Disco? Egal: Auf seinem Debütalbum, das drei Stücke mit bis zu 29 Minuten Spieldauer (die langen Polarnächte ...) enthält, beweist er, dass solche Kategorisierungen sowieso für die Würste sind. Superslicke Grooves treffen in den dramaturgisch clever ausgeheckten Soundepen auf krautrockiges Synthiewabern und ins Ohr gehende Minimelodien. Und der Elch wippt mit.

Sebastian Fasthuber in FALTER 33/2008 vom 15.08.2008 (S. 50)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb