Warm Heart Of Africa

von The Very Best

Derzeit nicht lieferbar

Label: V2 + Coop Label
Erscheinungsdatum: 25.09.2009

Rezension aus FALTER 41/2009

Im letzten Jahr ließ dieses Londoner Trio mit einem inoffiziellen Mixtape­album aufhorchen, auf dem es Rhythmen wie den von M.I.A.s "Paper ­Planes" Richtung Afropop weiterdachte. Das offizielle Debüt "Warm Heart of Africa" ist vielleicht nicht ganz so mitreißend ausgefallen, schillert aber doch verführerisch in unzähligen Farben. Die Produzenten Johan Karlberg und Etienne Tron mischen mit dem aus Malawi stammenden Sänger Esau Mwamwaya virtuos Afroklänge und -rhythmen mit Indie, R 'n' B und Dance. Ein Feld, auf dem momentan die spannendsten Entwicklungen im Pop passieren.

Sebastian Fasthuber in FALTER 41/2009 vom 09.10.2009 (S. 23)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb