Breda Reactor

von Soft Machine

Derzeit nicht lieferbar

Label: Voiceprint
Erscheinungsdatum: 18.04.2005

Rezension aus FALTER 34/2005

Grüße aus den 70ern

Am 31. Jänner 1970 traten die britischen Soft Machine im holländischen Breda auf. Das Live-Doppelalbum "Breda Reactor" (Voiceprint) gibt einen Eindruck von der Energie und Intelligenz dieser Speerspitze der jazzlastigen und brilletragenden Prog-Rock-Fraktion in akzeptabler Tonqualität wieder: Hugh Hoppers Fuzz-Bass und Mike Ratledges Lowry-Orgel dröhnen ordentlich was weg, ihre drei Kollegen sind einen Hauch zurückhaltender.

Klaus Nüchtern in FALTER 34/2005 vom 26.08.2005 (S. 20)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb