Derzeit nicht lieferbar

Label: Tomlab/Trost
Erscheinungsdatum: 10.04.2009

Rezension aus FALTER 19/2009

Owen Ashworth alias Casiotone … ist ein echter Fuchs. Seine Mittel sind zwar nicht mehr ganz so beschränkt wie in den LoFi-Anfangstagen, als ihm die Casio-Orgel als zentrales Begleitinstrument genügte; ein Freund des Minimalismus ist er aber doch geblieben. Scheppernd tönende elektronische Beats bilden das Grundgerüst seiner Songs, dazu kommt ein Klavier, und das war's eigentlich auch schon. In Kombination mit monoton-melancholischem Gesang schafft dieser unkonventionelle amerikanische Singer/Songwriter aus der Selbstbeschränkung heraus allerdings große Glücksmomente zwischen Herzensrührung und ausgelassenem Sitztanz.

Gerhard Stöger in FALTER 19/2009 vom 08.05.2009 (S. 25)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb