Cafe Negrito

von Maria Rivas

Derzeit nicht lieferbar

Label: Hayakamusic/Matogrosso
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 31/1999

Ananas aus Caracas. Dieser beliebte Reim aus meiner Provinzkindheit verschwieg, daß Venezuela die Welt auch mit Kaffee und lateinamerikanischer Musik beschenkt. Und mit einer Sängerin namens Maria Rivas. Deren eben erschienene fünfte CD "Cafe Negrito" ist programmatisch dem kleinen Schwarzen gewidmet, der - auch musikalisch - aus verschiedensten Perspektiven besungen wird: Vom lateinamerikanisierten Jazz-Klassiker "Night in Tunisia" über mitreißende Sambas und Calypsos bis zu einem einfühlsamen Bolero demonstriert die nicht nur akustisch beeindruckende Maria Rivas ihre ganze stimmliche Bandbreite und stilistische Versatilität. Eine höchst belebende Mischung, die sich freilich erst live zur vollen Wirkung entfaltet!

in FALTER 31/1999 vom 06.08.1999 (S. 52)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb