The Circle Maker

von John Zorn

Derzeit nicht lieferbar

Label: Tzadik/Extraplatte
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 35/1999

Dieses Doppelalbum ist eine Fortsetzung von Zorns Bar-Kokhba-Projekt, das sich seinerseits aus den Kompositionen für Masada entwickelt hat. "Isachar" bringt das wirklich atemberaubende Masada String Trio (Mark Feldman, viol; Erik Friedlander, cello; Greg Cohen, b) mit teils hochdramatischen und urban-hektischen, teils ruhigen und von romantischem Melos getragenen (sehr schön: "Mispar"), sowohl Klezmer als auch Tango aufgreifenden und Beethovens "Für Elise" zitierenden Stücken. Auf "Zevlun" wird das Trio um Marc Ribot (g), Cyro Baptista (perc) und Joey Baron (dr) erweitert und mit einem latin touch versehen. Von eindrücklicher Film-noir-Atmosphäre und stupender Rasanz bis hin zu supershmoover Tanzmusik reicht das klanglich berauschend fein ausdifferenzierte Spektrum eines Albums, das sicherlich zu den zugänglichsten und homogensten im unüberblickbaren Schaffen von John Zorn gehört.

in FALTER 35/1999 vom 03.09.1999 (S. 48)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb