ILLINOIS CONCERT, THE

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: BLUE NOTE
Genre: Jazz
Erscheinungsdatum: 21.10.1999

Rezension aus FALTER 42/1999

Es werden also doch noch Schätze aus der Tiefe der Archive gehoben. Zum Beispiel der vorliegende Live-Mitschnitt vom 10. März 1963, als Eric Dolphy mit seinem Quartett und einer Bigband auftrat. Neben einem 20-minütigen "Softly As in a Morning Sunrise", das gleichsam von Innen nach Außen gestülpt wird (die Melodie wird nach 19 Minuten nachgereicht), interpretiert Dolphy wieder einmal Billie Holidays Klassiker "God Bless the Child" allein an der Bassklarinette, um die Melodie - sozusagen unter der Hand - zwischen repetitive Wirbel und kecke Stakkatos einzubetten. "South Street Exit" bringt in elegant-ätherischer Rasanz Dolphys (schlecht aufgenommene) Flöte und einen fast komödiantisch aufgelegten Herbie Hancock zu Gehör; "Iron Man" ist ein Musterbeispiel für Dolphys vertracktes und Volten schlagendes Alto-Spiel. Auch die Einspielungen mit einer (akustisch in den Hintergrund gedrängten) Bigband sind in erster Linie des Solisten wegen von Interesse.

in FALTER 42/1999 vom 22.10.1999 (S. 63)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb