Hefte raus - Klassenarbeit!

von Helge Schneider

Derzeit nicht lieferbar

Label: Mercury
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 36/2001

Helge Schneiders Band heißt Hardcore und klingt nicht unbedingt so, obgleich das geriatrische Schlagzeug von Peter Thoms und das Valium-Klavier von Buddy Casino in gewisser Weise tatsächlich "hardcore" sind. Für Singalong-Veranstaltungen mit Publikum oder ein Duett mit Elvis ("Katzeklo") ist aber auch das genug, und wenn man zu Herbie Hancocks "Maiden Voyage" abswingt, klagt Schneider ohnehin "Stimmung!" ein. Ein Song heißt "Vertan" und berichtet u.a. davon, dass Helge ein Glas Shrimps statt eines Jacketts kauft und anzieht. Dass er sich "vertut", ist freilich das Prinzip seines Schaffens, und so kann man auch hier verfolgen, wie er sich ins Abseits schwadroniert und singt, und diese Verfertigung des Schwachsinns beim Singen ist immer wieder ein großer Spaß. Auch dass die "Katzenoma" gegen den alten Monopolisten Schlecker die Oberhand behält, stimmt freudig.

in FALTER 36/2001 vom 07.09.2001 (S. 52)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb