Good Dog Happy Man

von Bill Frisell

Derzeit nicht lieferbar

Label: Nonesuch/Warner
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 32/1999

Allerspätestens seit dem Album "Nashville" weiß man, daß Bill Frisell Musik für Leute macht, die nach dem Kirchbesuch dem Getreide beim Wogen zusehen. Mit der gottgefälligen Gelassenheit eines lokalen Bummelzuges groovt sich Frisell durch das vorliegende Album, allenfalls vom spartanischen Orgel-Pepp Wayne Horvitz' in den midtempo-Bereich gehetzt, wo das Quartett dann ein bisschen wie die rural sedierte Variante von John Scofields "A Go Go"-Projekt mit Medeski Martin & Wood klingt. So laid back, dass der Liegestuhl zu kippen droht.

in FALTER 32/1999 vom 13.08.1999 (S. 53)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb