Safe Inside The Day

Derzeit nicht lieferbar

Rezension aus FALTER 5/2008

Neue Dramen braucht die Welt. Und neue Drama-Kings und
-Queens. Baby Dee zum Beispiel, die aus New York stammende Transgender-Singer/Songwriterin und Performerin, die grob vereinfacht wie eine Mischung aus Antony & The Johnsons und Joanna Newsom klingt. Nur dass sie mit Mitte fünfzig deren Vater sein könnte – oder deren Mutter. Von Matt Sweeney und Will Oldham kundig produziert, ist ihr eindrucksvolles drittes Album eine teils kammermusikalische, meist aber verspielt opulente Songrevue zwischen Faszination und Irritation, die nicht zuletzt durch den ausdrucksstarken Gesang sofort in den Bann zieht.

Gerhard Stöger in FALTER 5/2008 vom 01.02.2008 (S. 57)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb