We Are All From Somewhere Else

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: THRILL JOCKEY
Genre: Jazz
Erscheinungsdatum: 26.01.2007

Rezension aus FALTER 8/2007

Der Kornettist Rob Mazurek (u.a. gründete er das Chicago Underground Duo und arbeitete mit Musikern wie Jim O'Rourke oder Tortoise zusammen) wurde mit diesem Auftragswerk für 14-köpfiges Ensemble betraut, das irgendwas mit Stachelrochen und elektrischen Aalen zu tun hat und auch sonst etwas überkonzeptualisiert wirkt. Gleichwohl macht der erste Teil von "Cosmic Tones for Sleep Walking Lovers" dem Namen der Band alle Ehre, und sowieso muss man dieses Unterfangen zwischen minimalistischen Patterns, elektronischem Gewolke und einem mitunter fast schon pornografischen Groove gerade in seinen maßlosen und irren Aspekten begrüßen. Jazzpostrockgoessymphony im All und im Aquarium? Warum nicht?! Der Mann hat ordentlich einen an der Röhrenglocke - tubular bells forever!

Klaus Nüchtern in FALTER 8/2007 vom 23.02.2007 (S. 57)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb