Tic,Toc,Choc

von Alexandre Tharaud

€ 21,70
Lieferung in 2-7 Werktagen

Komponist: Francois Couperin
Label: HARMONIA M
Format: CD
Genre: Soloinstr. ohne Orchester
Umfang: 20 Tracks, Gesamtspielzeit 65:16 Min.
Erscheinungsdatum: 16.03.2007

Rezension aus FALTER 36/2007

Lust auf Tasten

(...)

Die Lust an Spiel, Witz, Ironie und Zweideutigkeit war 120 Jahre später auch François Couperin alles andere als fremd. Der französische Cembalomeister griff formal zwar gerne auf bewährte Muster zurück, forderte seine Interpreten aber mit neuen, vertrackten Spieltechniken heraus. Und er legte größten Wert auf die sinnliche Wahrnehmbarkeit des Gefühlsgehalts seiner Musik. Auf "Tic Toc Choc" (Harmonia Mundi/ Helikon) transformiert Alexandre Tharaud einige der lustvollen Petitessen Couperins ins moderne Klanggewand eines Konzertflügels: farbenfroh und klangsinnlich, virtuos und vif, manchmal ein bisschen romantisch, aber immer sehr, sehr pianistisch.

(...)

Carsten Fastner in FALTER 36/2007 vom 07.09.2007 (S. 56)

  Song-Titel
1.  Les Baricades Mistérieuses: Vivement 1:40
2.  Le Tic-Toc-Choc ou Les Maillotins: Légèrement et marqué 2:28
3.  La Couperin: D'une vivacité modérée 3:54
4.  Les Calotines 2:16
5.  Les Ombres Errantes: Languissamment 4:11
6.  Les Tricoteuses: Très légèrement 2:13
7.  Le Carillonde Cithére: Agréablement, sans lenteur 3:47
8.  Muséte de Taverni: Légèrement 2:25
9.  Les Rozeaux: Tendrement, sans lenteur 2:49
10.  L'Atalante: Très légèrement 1:45
11.  Passacaille 5:43
12.  La Muse Plantine: Rondeau 2:20
13.  Les Tours de passe-passe 2:25
14.  Bruit de guerre: Vivement 2:34
15.  Le Dodo ou L'Amour au berceau: Sur le Mouvement des Berceuses 3:26
16.  La Visionnaire: Gravement et marqué 3:37
17.  La Logivière: Majesteusement, sans lenteur 4:16
18.  Les Juméles: Affectueusement 5:01
19.  Les Chérubins ou l'aimeble lazure: Légèrement 3:06
20.  La Pothouïn 5:20

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb