Ballroom Stories

Derzeit nicht lieferbar

Rezension aus FALTER 25/2007

Würde er seinen erlernten Beruf noch ausüben, Waldeck wäre ein von der Gegenseite gefürchteter Anwalt. Seine perfektionistische Akkuratesse macht sich aber auch auf musikalischem Terrain gut. Nach zwei Alben mit dem Easy-Listening-Projekt Saint Privat rückt Waldeck in seinem ersten Soloding seit sechs Jahren nun ab von der TripHop-Klangmalerei früherer Tage. Der Schwerpunkt liegt auf den 1930ern, auf Swing und Jazz, die Waldeck mit Unterstützung der Vorarlberger Sängerin Zeebee als moderne Popmusik reimaginiert, die glatt, aber nicht seicht klingt.

Sebastian Fasthuber in FALTER 25/2007 vom 22.06.2007 (S. 60)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb