BUCOVINA CLUB

Derzeit nicht lieferbar

Rezension aus FALTER 37/2003

"Der Balkan - das sind immer nur die anderen", heißt es beim slowenischen Schnelldenker Slavoj Zizek. Zumindest die Musik dieser "anderen" wird von der hiesigen Hochkultur seit einiger Zeit gerne eingegrenzt, egal ob zur Eröffnung der Wiener Festwochen oder im schauspielfrankfurt. Im Foyer dieses altehrwürdigen Theaters hat DJ Shantel den Bucovina Club eingerichtet, wo seit 2001 zu den flotten Rhythmen von Goran Bregovic, dem Boban Markovic Orkestar, der Fanfare Ciocarlia, Taraf de Haidouks oder dem Kocani Orchestar getanzt und gefeiert wird. Shantel, der selbst Vorfahren aus der Bukowina hat, versammelte nun besonders mitreißende Beispiele balkanischer Blasmusikekstase auf CD und ergänzte sie um eigene Remixes, die sich organisch in das ausgelassene Treiben einfügen. Ein Argument mehr für die Osterweiterung.

in FALTER 37/2003 vom 12.09.2003 (S. 54)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb