Death to the 80s

von Various

Derzeit nicht lieferbar

Label: Schoenwetter
Format: CD
Genre: Pop englischsprachig
Umfang: 20 Tracks
Erscheinungsdatum: 16.10.2009

Rezension aus FALTER 42/2009

Nichts wäre, wie es ist im Pop der Nullerjahre, gäbe es nicht die 80er als schier unerschöpfliche Kopiervorlage. Trotzdem wird die Musik dieser Zeit neben den tatsächlichen Irrwegen Mode und Haardesign immer wieder verunglimpft. Der aus dem österreichischen Popunderground kommende Sampler "Death to the 80s" greift diese 80er-Aversion im Titel auf, um die Hits unserer Kindheit dann aber doch liebevoll zu herzen. Geblödel, Ironie und stumpfes Nachspielen bleiben die Ausnahme, die meisten Interpretationen sind meist ernsthafte Verbeugungen vor Klassikern wie "It's a Sin", "Johnny & Mary" oder "I Want to Know What Love Is".

Gerhard Stöger in FALTER 42/2009 vom 16.10.2009 (S. 29)

  Song-Titel Interpret
1.  Girls Just Wanna Have Fun   PALM, Norman
2.  Say Say Say   VELOJET
3.  Ich Fahre Mit Dem Auto   BILDERBUCH
4.  Owner Of A Lonely Heart   NO HEAD ON MY SHOULDERS
5.  Take My Breath Away   VARTA, Max
6.  Johnny & Mary   WOLPH, AXEL
7.  I Want To Know What Love Is   CHRIS & THE OTHER GIRLS
8.  Abracadabra   PHILADELPHY, MARTIN / BLIND IDIOT GODS
9.  Weiße Pferde   GARISH
10.  It's A Sin   CLARA LUZIA
11.  Erschiessen   COLOMBIN
12.  Susanna   ESTEBAN'S / PITSCHL, CHRISTIAN
13.  Steppin' Out   SOBER KILLER
14.  Bette Davis Eyes   DECKCHAIR ORANGE
15.  A Complete History Of Sexual Jealousy [Part 17 - 24]   LUISE IN PANIK
16.  Always The Sun   KLEIN, MARTIN
17.  The Look   I Am Cereals.
18.  E=Mc2   FIAGO
19.  Rockin' In The Free World   FISHER, IAN
20.  Wind of Change   RUSSKAJA

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb