But Beautiful

von Jimmy Scott

Derzeit nicht lieferbar

Label: Milestone/Zyx
Erscheinungsdatum: 08.04.2002

Rezension aus FALTER 15/2002

Jimmy Scott, der wohl größte unter den noch lebenden Song-Gestaltern des Jazz, nimmt sich ein weiteres Mal den tränenreichen, problematischen und herzschmerzlichen Seiten der Liebe an. Und wieder ist es berührend, was der mittlerweile 76-Jährige, der krankheitsbedingt biologisch nie zum Mann wurde, mit seiner Knabenstimme aus den Klassikern des großen amerikanischen Liederbuchs herausholt. Dabei entfernt sich Scott diesmal, begleitet von einer mainstreamigen All-Star-Band, noch weiter von den Originalen als auf seinen letzten Einspielungen: Noch gequälter ringt er um jeden Ausdruck, noch abstrakter ist sein Umgang mit der ursprünglichen Melodie. Und bisweilen endet das Ganze in gefühlsechter Rezitation. But beautiful.

in FALTER 15/2002 vom 12.04.2002 (S. 59)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb