Bunny Games

von Klangforum Wien/Pomarico/+

Derzeit nicht lieferbar
Lieferung in 2-7 Werktagen

Komponist: Bernhard Gander
Label: Kairos
Format: SACD Hybrid
Genre: Kammermusik (instrumental)
Umfang: 19 Tracks, Gesamtspielzeit 63:08 Min.
Erscheinungsdatum: 16.11.2007


Rezension aus FALTER 45/2007

Bei Wien Modern wird demnächst der Erste Bank Kompositionsauftrag 2007 uraufgeführt, "The Book of Serenity" von Klaus Lang. Das Stück des letztjährigen Preisträgers Bernhard Gander, die turbulente Comiccollage "Bunny Games", ist bereits auf CD erschienen (Klangforum Wien) und mit vier weiteren Stücken zu einem ausgezeichneten Porträtalbum ergänzt worden. Der 38-jährige Lienzer schreibt knackig und prägnant für Akkordeon solo wie für klassisches Ensemble und verleugnet auch seine Schwäche für beatlastige Clubmusik nicht. Nicht umsonst heißt eines der Stücke "fluc 'n' flex".

Carsten Fastner in FALTER 45/2007 vom 09.11.2007 (S. 68)

Titelliste
1. 
(keine Angaben)
1:47
2. 
(keine Angaben)
1:18
3. 
(keine Angaben)
2:35
4. 
(keine Angaben)
1:22
5. 
(keine Angaben)
1:44
6. 
(keine Angaben)
1:45
7. 
(keine Angaben)
1:48
8. 
(keine Angaben)
1:29
9. 
(keine Angaben)
0:34
10. 
(keine Angaben)
1:12
11. 
(keine Angaben)
2:57
12. 
(keine Angaben)
1:09
13. 
(keine Angaben)
2:14
14. 
(keine Angaben)
0:31
15. 
(keine Angaben)
0:42
16. 
Fluc 'n' flex (für Akkordeon) (2007)
10:56
17. 
Ö (für Quintett) (2005)
8:24
18. 
Peter Parker (für Klavier) (2004)
10:06
19. 
Fête.gare (für Ensemble) (2002)
10:35

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen