Germania Nova

Deutschland von links unten betrachtet
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Alles beginnt mit dem Historiker Tacitus, dessen „Germania“ Otmar Schnurr beim Studium des Lateinischen übersetzt. Dabei entwickelt er spontan die Idee, die „neuen Germanen“, die Erdenbürger in „Germania Nova“, dem heutigen Deutschland, zu beschreiben. Ganz individuell, aus seiner Sicht. Die Deutschen, betrachtet von „links unten“, in anderen Worten: aus der Sicht eines Baden-Württembergers, genau aus dem Achertal im Herzen des Schwarzwaldes.
Was essen die Germanen? Was glauben sie? Wie leben sie? Die Antwort gibt „Germania Nova“ in 17 Kapiteln und fünf „Archäologischen Zukunftsvisionen“. Ein typisches Buch vom „Bruddler aus dem Achertal“ alias „Pankraz“ alias „Nepomuk der Bruddler“, geschrieben mit Satire und Ironie, manchmal konservativ, ab und zu durchaus giftig. Spannend, lustig und dabei nachdenklich machend.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783000345142
Erscheinungsdatum 11.05.2011
Umfang 176 Seiten
Genre Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Format Hardcover
Verlag editionmartinbruder
Adaptiert von Astrid Bujara-Bruder
Fotos von Peter Jülg