Die Entstehung der Geschlechterhierarchie

Als unbeabsichtigte Nebenwirkung sozialer Folgen der Gebärfähigkeit und des Fellverlusts
€ 27.7
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Wie, wann und warum wurden Frauen zum zweiten Geschlecht?
Über viele Jahrhunderttausende gab es in der sich entwickelnden Menschheit keine Geschlechterhierarchie. Jede und jeder sorgte für sich. Von einer „natürlichen“ Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern kann keine Rede sein, sie ist erst das Ergebnis einer äußerst langen Entwicklungsgeschichte, an deren Anfang Lösungen standen, die hauptsächlich Frauen für neu entstandene und nur sie betreffende Probleme finden mussten
In faszinierenden Rückblenden zeigt Helke Sander, dass und wie das Geschlechterverhältnis, wie wir es kennen, als unbeabsichtigte Nebenwirkung sozialer Folgen der Gebärfähigkeit und des Fellverlusts entstand.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783000556524
Erscheinungsdatum 22.01.2017
Umfang 216 Seiten
Genre Geschichte/Vor- und Frühgeschichte
Format Hardcover
Verlag Verlag Zukunft & Gesellschaft
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Hayo Vierck, Wilhelm Heizmann
€ 99,95
Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
€ 36,00
Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
€ 36,00
Archäologischer Dienst Graubünden
€ 39,50
LVR-Archäologischer Park Xanten
€ 77,10
Johannes Schießl
€ 60,70
Stephan Quick
€ 44,80