Der Zukunft eine Bahn zu brechen

Casimir von Arx (1852–1931). Oltner Titan, Solothurner Ständerat und erster Verwaltungsratspräsident der SBB
€ 70
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Mit der Eisenbahn beginnt und mit der Eisenbahn endet die Geschichte von vier Generationen Casimir von Arx. Im Zentrum der Biografie steht der zweite Casimir von Arx (1852–1931), Ständerat des Kantons Solothurn und erster Verwaltungsratspräsident der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Sein Name ist verbunden mit den grossen politischen Reformen und Umwälzungen, die an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert die Schweiz bewegen. Als Freisinniger ist er einer wirtschaftsliberalen Politik, gleichzeitig aber einem starken Bundesstaat und der sozialen Reform verpflichtet. Er deckt Misswirtschaft schonungslos auf, er ist Sanierer und Reorganisator, Modernisierer, Vermittler zwischen den Landesteilen und er ist Patriot: Sein Projekt ist die Schweiz, seine Mission ist es, dem Fortschritt und der Zukunft eine Bahn zu brechen. Am Beispiel des Oltners Casimir von Arx schildert die Autorin fakten- und kenntnisreich ein faszinierendes Kapitel der Schweizer Geschichte.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783034016575
Erscheinungsdatum 06.12.2021
Umfang 704 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/Biographien, Autobiographien
Format Hardcover
Verlag Chronos
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Josef Stockinger
€ 28,00
Daniel Huhn
€ 22,70
Petra Tabarelli
€ 9,20
Louise von Plessen, Rainer Rother, Michaela Appel, Ulrike Ottinger, Loui...
€ 35,90
Seweryna Szmaglewska, Marta Kijowska
€ 28,80
Frank Jacob
€ 22,70
Vera Trnka, Heinrich Stephan Nolte
€ 25,60