Stummes Wissen

Die Bedeutung impliziter Vermittlung im Gestaltungsprozess
€ 58
Lieferbar in 28 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die unbewusste Botschaft von Gestaltung Unzählige Interaktionen mit Dingen prägen unseren Alltag: Schnürsenkel binden, Anrufe tätigen, Fahrradfahren – das Repertoire an Handlungs- und Orientierungswissen, das dabei tagtäglich nötig ist, lässt sich schwer in Worte fassen. Unbewusst nehmen wir wahr, welche Handlungsmöglichkeiten die Dinge bieten. Doch wie kann die wortlose Kommunikation zwischen Dingen und NutzerInnen gelingen?Die Autorin zeigt, wie diese implizite Vermittlung designt wird und wodurch Menschen fähig sind, ihre Interaktionsmöglichkeiten wahrzunehmen, zu nutzen, und sie sogar mitzugestalten. Die Bedeutung dieser Ergebnisse sind für das Design, die Designforschung sowie wie für die Technik- und Wissenschaftsforschung von hoher Relevanz. Implizite Wissensformen, die im Interaktionsdesign eine unentbehrliche Rolle spielen Erstaunliches Wissensrepertoire in Alltagsinteraktionen Eine geschriebene Ausstellung als Form, die selbst im Text implizit Verborgenes sichtbar werden lässt Stefanie Egger, The Invisible Lab, Graz

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheBoard of International Research in Design
ISBN 9783035619782
Erscheinungsdatum 22.08.2022
Umfang 344 Seiten
Genre Kunst/Innenarchitektur, Design
Format Hardcover
Verlag Birkhäuser Verlag GmbH
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Judith Dörrenbächer
€ 48,00
Hans-Jörg Pochmann
€ 48,00
Hans Ulrich Reck
€ 158,00
Michelle Christensen, Ralf Michel, Wolfgang Jonas
€ 39,95
Maziar Rezai, Michael Erlhoff
€ 34,95
Kensho Miyoshi
€ 49,95
Helge Oder
€ 39,95
Hişar Schönfeld
€ 34,95