Der heilige Gotthard

Das Leben des heiligen Gotthard (Godehard), Bischof von Hildesheim
€ 7.9
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Name Gotthard steht für Godehard. Bei uns in der Schweiz hat sich der Name 'Gotthard' eingebürgert, da der berühmteste Schweizer Alpenpaß nach dem deutschen Bischof benannt wurde. Das lateinische Godehardus heißt demnach in der Schweiz Gotthard oder Gottardo (italienisch).
Warum der Gotthardpaß so bezeichnet wurde, weiß man heute nicht mehr. Es dürften verschiedene Erklärungen herhalten. Eines steht sicher: Die Kapuziner, die früher auf der Gotthardpaßhöhe das Klösterlein besorgten, haben mit der Namensgebung des Gotthardpasses wenig zu tun: Ihr Ordensgründer, der heilige Franziskus von Assisi, lebte nicht inmitten, sondern gegen Ende Mittelalter. Der heilige Gotthard jedoch erblickte bereits im Jahre 960 das Licht der Welt.
Mit dem heiligen Gotthard steht vor uns ein heiliger Bischof, der nach dem früheren Muster seine bischöflichen Pflichten ernst nahm. Eine Prise dieser altehrwürdigen Pflichterfüllung eines Bischofs lernen wir beim heiligen Papst Pius X. Für ihn war der Bischof der Wächter, der in seiner Diözese wacht, damit das Böse keine Wurzeln schlägt. Der heilige Papst fordert von den Bischöfen, daß über die Herausgabe von Büchern gewacht wird. Wenn nur ein einziges schlechtes Buch unerkannt durch die Kontrolle ginge, wäre nach dem heiligen Papst die bischöfliche Pflicht nicht erfüllt.
Der heilige Gotthard nahm die Pflichterfüllung eines Bischofs ernst. Wir dürfen daher mit großer Freude an sein Wirken erinnert werden. Das gewaltige Gotthardmassiv versinnbildlicht die Willensstärke des heiligen Gotthard.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783038060505
Erscheinungsdatum 01.01.2009
Umfang 80 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Heft
Verlag Gotthard Media
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Badisches Staatstheater, Kathrin Ellwardt, Claus-Dieter Hanauer, Anne Ke...
€ 29,90
Florian Kührer-Wielach, Enikö Dácz, Angela Ilic, Tobias Weger
€ 17,50
Abdoulaye Sounaye, André Chappatte
€ 69,95
Kai Kresse, Abdoulaye Sounaye
€ 84,95
Wolfgang Rüther, Thomas Spohn, Babette Tewes
€ 35,90
Bernd Goltings
€ 49,40
Gregor Auenhammer, Gerhard Trumler, Gregor Auenhammer, Gregor Auenhammer
€ 48,00