Die Bronzen des Massimiliano Soldani Benzi (1656–1740)

Repräsentationsstrategien des europäischen Adels um 1700
€ 79.95
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Streben nach einer Königskrone, die Veredelung einer klugen Finanzpolitik oder die Verewigung glorreicher Siege – all dies spiegelt sich im Glanz der Bronzen Massimiliano Soldani Benzis. Wer um 1700 die Venus Medici oder andere originalgroße Antikenkopien von der Hand des Florentiner Münzmeisters erwarb, wie die Liechtenstein oder die Marlborough, erhielt nicht nur ein technisch brillantes Meisterwerk, sondern ein Privileg, denn sie stammten aus einer der bedeutendsten Antikensammlungen ihrer Zeit, jener der Medici. Soldani, auf Geheiß Großherzogs Cosimo III. in Rom und Paris ausgebildet, schuf raffinierte Neuschöpfungen der antiken Originale, die nur über diplomatische Netzwerke zu erlangen waren, lange bevor der Kunstmarkt des 18. Jahrhunderts Antikenkopien zu einem Massenprodukt werden ließ.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheSammler, Sammlungen, Sammlungskulturen in Wien und Mitteleuropa
ISBN 9783110693652
Erscheinungsdatum 22.08.2022
Umfang 501 Seiten
Genre Kunst/Kunstgeschichte
Format Hardcover
Verlag De Gruyter