Heteronomieästhetik der Moderne

€ 99.95
Lieferbar in 28 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Band schlägt für die literarische Moderne eine Verflechtungs- und Praxisgeschichte vor, die keinem autonomieästhetischen Großnarrativ mehr folgt, denn viele Entwürfe der Avantgarden haben sich vor dem Hintergrund einer als überlegen gedachten heteronomen Instanz entfaltet – als Primitivismus, als religiöse Mystik, als Wissenschaftskritik und Wissenschaftsgläubigkeit, als politische Parteiarbeit oder als geschichtsphilosophische Mission.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
Reihespectrum Literaturwissenschaft / spectrum Literature
ISBN 9783110700718
Sprache Englisch
Erscheinungsdatum 06.06.2022
Umfang 341 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Format Hardcover
Verlag De Gruyter
Herausgegeben von Irene Albers, Marcus Hahn, Frederic Ponten
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Antonius Weixler, Matei Chihaia, Matías Martínez, Katharina Rennhak, Mic...
€ 102,95
Christopher Meid
€ 119,95
Ralf Grüttemeier, Janka Wagner, Haimo Stiemer
€ 99,95
Jakob Christoph Heller, Erik Martin, Sebastian Schönbeck
€ 99,95
Carina Breidenbach, Tamara Fröhler, Dominik Pensel, Katharina Simon, Flo...
€ 94,95
Franziska Trapp
€ 94,95
Johannes Ungelenk
€ 31,95