Chemiephilosophie

€ 89.95
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dies ist eine der wenigen umfassenden Monographien zur Philosophie der großen Naturwissenschaft Chemie auf dem aktuellen Stand der seit etwa drei Jahrzehnten aufblühenden wissenschaftsphilosophischen Teildisziplin. Es wird untersucht, wie die zentralen Aspekte Stofflichkeit, Analyse, Synthese, Kompositionismus, Potentialität, Affinität, Reaktivität, Temporalität, Atomismus, Individuen, Arten, Bindungstheorie, Unterbestimmtheit, und Pluralismus in der Chemie zusammenhängen. Die These wird vertreten, dass es der Chemie keinerlei Abbruch hinsichtlich ihrer wissenschaftlichen Bedeutung tut, sie mit Kant als „systematische" Kunst anzusehen. Vielmehr besteht sogar Anlass, sich mit einer gleichsam „metachemischen" Grundhaltung von den Unzulänglichkeiten herkömmlicher Wissenschaftstheorie zu lösen. Das Buch ist die Bilanz von Bemühungen des Autors in der Chemiephilosophie in den genannten drei Jahrzehnten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783110740417
Erscheinungsdatum 18.07.2022
Umfang 317 Seiten
Genre Philosophie
Format Hardcover
Verlag De Gruyter
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Emil Lask, Andreas Funke, Roberto Redaelli, Jing Zhao
€ 144,00
Stefan Weber
€ 24,90
Claus Langbehn
€ 29,90
Ursula Ziegler
€ 107,00
Lorenz Engi
€ 39,90
Andreas Aigner
€ 91,50