Eine lutherische Ökonomie

€ 99.95
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Mit „Theologie" und „Ökonomie" stehen entgegengesetzte Handlungslogiken im Widerstreit, die in christlichen Akteuren aufeinandertreffen. Eine Verhältnisbestimmung sowie ein konfessionell geprägter Integrationsvorschlag werden hier im Rahmen einer theologischen Ökonomie vorgelegt. Nach einer Darstellung der ökonomischen Perspektive u.a. anhand des gängigen Idealmodells des homo oeconomicus werden die vielfältigen Konstellationen beider Disziplinen auf die Unterscheidung von ökonomischer Theologie und theologischer Ökonomie zugespitzt. Während ersteres theologische Paradigmen am Ort der Ökonomie identifiziert, zielt letzteres auf das ökonomische Denken aus einer theologischen Perspektive. Beispiele für theologische Ökonomien werden identifiziert, systematisiert und nach den jeweiligen Argumentationsmustern, Konstruktionsprinzipien und Perspektivüberschneidungen gefragt. Deutlich wird dabei, dass es keine spezifisch lutherische Theologie der Ökonomie gibt. Mit einem exegetischen, historischen und systematischen Dreischnitt wird die Leerstelle gefüllt. Das „simul iustus et peccator" kann dabei das Verhältnis von Theologie und Ökonomie in einer lutherischen Theorie der Ökonomie beschreiben und erzeugt homiletische Konsequenzen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReihePraktische Theologie im Wissenschaftsdiskurs
ISBN 9783110744330
Erscheinungsdatum 20.09.2021
Umfang 340 Seiten
Genre Religion, Theologie/Praktische Theologie
Format Hardcover
Verlag De Gruyter
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Martina Kumlehn, Ralph Kunz, Thomas Schlag
€ 99,95
Kirstine Helboe Johansen, Ulla Schmidt
€ 99,95
Thomas Klie, Martina Kumlehn, Ralph Kunz, Thomas Schlag
€ 89,95
Kristin Merle
€ 31,95
Daniel Tobias Bauer, Thomas Klie, Martina Kumlehn, Andreas Obermann
€ 104,95
Annette Haußmann
€ 108,95
Thomas Klie, Martina Kumlehn, Ralph Kunz, Thomas Schlag
€ 29,95
Kristin Merle
€ 108,95