Offener Brief an die Tiere und alle, die sie lieben

von Frédéric Lenoir

€ 18,50
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Ute Kruse-Ebeling
Verlag: Reclam, Philipp
Format: Hardcover
Genre: Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Gesellschaft
Umfang: 144 Seiten
Erscheinungsdatum: 28.09.2018


Rezension aus FALTER 25/2019

Jedes Jahr werden etwa 60 Milliarden Landtiere und bis zu 1000 Milliarden Meerestiere für unseren Fleischkonsum getötet. Diese unfassbar große Menge von Tieren lebt und stirbt unter ebenso unfassbar schlechten Bedingungen. Das Buch von Frédéric Lenoir, Religionswissenschaftler und Soziologe, ist im Stil eines Briefes an diese Lebewesen gehalten. Dieser Kunstgriff macht den Text verständlich, adressiert aber eigentlich die Leserschaft.

Sprache und Argumente zeigen mit manchmal fast unerträglicher Klarheit Hintergründe, ethische Dimensionen und konkrete Maßnahmen gegen dieses menschliche Fehlverhalten auf. Auch die Folgen der Tiernutzung von Klimawandel über Trinkwasserprobleme bis zu den psychischen Implikationen für die „Täter“ in den Schlachthöfen und industriellen Tierfabriken sind immer mit Quellen belegt und inhaltlich nachvollziehbar. Absolutes Must-read für das 21. Jahrhundert!

Peter Iwaniewicz in FALTER 25/2019 vom 21.06.2019 (S. 34)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen