Ökonomische Analyse der europäischen Zivilrechtsentwicklung

Beiträge zum X. Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Rechts (29. März bis 1. April 2006)
€ 158.4
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Seit Mitte der 1980er Jahre gibt es eine Reihe von Initiativen der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments, die darauf hinzielen, die bestehende territoriale Zersplitterung des Zivilrechts durch eine stärkere Annäherung oder gar Harmonisierung der wesentlichen zivilrechtlichen Normen der Mitgliedstaaten wieder aufzuheben und letztlich eine 'Europäisierung' des Zivilrechts herbeizuführen. Genau hier setzt die aktuelle Diskussion an, der sich der vorliegende Tagungsband aus der Sicht der ökonomischen Analyse des Rechts widmet. Mit Beiträgen von:Dieter Schmidtchen, Filippo Ranieri, Nils Jansen, Roger Van den Bergh, Andreas Schwartze, Peter Weise, Eva-Maria Kieninger, Wolfgang Kerber, Thomas Apolte, Henning Curti, Bruno Deffains, Dominique Demougin, Christian Seidl, Markus Rehberg, Gerald Spindler, Lars Klöhn, Roland Kirstein, Hans-Bernd Schäfer, Peter Mankowski, Stefan Grundmann, Andreas Hoerning, Urs Schweizer, Georg von Wangenheim, Sylvia Rückebeil, Christian Kirchner, Guiseppe Dari-Mattiacci, Jochen Bigus, Ruth-Caroline Zimmermann, Florian Faust, Gerhard Wagner, Thomas Eger

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783161492860
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.01.2007
Umfang 697 Seiten
Genre Recht/Internationales Recht, Ausländisches Recht
Format Taschenbuch
Verlag Mohr Siebeck
Herausgegeben von Thomas Eger, Hans B Schäfer
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: