Der akademische Entwurf für einen Gemeinsamen Referenzrahmen

Kontroversen und Perspektiven
€ 65.8
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der akademische Entwurf des Gemeinsamen Referenzrahmens (DCFR) steht derzeit im Mittelpunkt lebhafter wissenschaftlicher und politischer Kontroversen. Mit seinen Grundlagen, Kerngebieten und Zielen setzen sich in diesem Band maßgebliche Vertreter unterschiedlicher Sichtweisen der deutschen Privatrechtswissenschaft auseinander. Sie waren im Juli 2008 zu "Tagen des Europäischen Rechts" zusammengekommen, um den Entwurf im Dialog vor dessen Kritikern und Autoren zu evaluieren. In ihren Beiträgen befassen sie sich mit übergreifenden Fragen wie dem Verhältnis von Gemeinschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Rechtspolitik im Entwurf des Referenzrahmens, dessen Ausrichtung auf ein europäisches Vertragsrecht, Schuldrecht oder Vermögensrecht und dessen Bedeutung für die künftige europäische Gesetzgebung. Eingehende Einzeluntersuchungen analysieren die Hauptteile des Entwurfs: Vertragsschluss, Rechtsbehelfe bei Nichterfüllung, Informationspflichten, Kaufrecht, Deliktsrecht und Bereicherungsrecht. Der Band verbindet damit den Beitrag zur aktuellen Diskussion um den Gemeinsamen Referenzrahmen mit der vertieften Auseinandersetzung mit zentralen Gegenständen des Europäischen Privatrechts.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783161497940
Erscheinungsdatum 01.01.2009
Umfang 262 Seiten
Genre Recht/Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht
Format Taschenbuch
Verlag Mohr Siebeck
Herausgegeben von Christian von Bar, Hans Schulte-Nölke, Reiner Schulze
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Stefano Manacorda, Francesco Centonze
€ 93,49
Mario Kathrein
€ 59,00
Olivia Johnson, Konstantinos Papazoglou, John Violanti, Joseph Pascarella
€ 131,99
Urs Kindhäuser, Kay H. Schumann, Sebastian Lubig, Till Zimmermann
€ 27,70
Georg Eisenberger, Sandra Tauß-Grill
€ 39,00