Narziss Goebbels
Eine psychohistorische Biografie

Derzeit nicht lieferbar
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Böhlau Wien
Genre: Geisteswissenschaften
Erscheinungsdatum: 16.09.2009


Rezension aus FALTER 23/2010

Narzisstischer Nazi

Historisch Neues wissen Peter Gathmann und Martina Paul mit ihrer Biografie "Narziss Goebbels" kaum zu berichten. Neu ist allerdings ihr psychohistorischer und tiefenpsychologischer Ansatz. Schon Kronprinz Rudolf und Kaiserin Elisabeth hat Gathmann, praktizierender Psychoanalytiker und Professor der psychiatrischen Universitätsklinik Wien, posthum auf seine Couch gebeten – zusammen mit Autorin und Lektorin Paul hat er jetzt selbiges mit Hitlers berühmt-berüchtigtem Propagandaminister Joseph Goebbels versucht. Dessen Narzissmus, so die Hauptthese, sei auf eine schwierige Kindheit, geprägt vom unterdrückenden Vater und der Behinderung durch einen Klumpfuß, sowie auf die Enttäuschungen des Jugendlichen- und frühen Erwachsenenalters zurückzuführen.

Michael Weiss in FALTER 23/2010 vom 11.06.2010 (S. 16)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen