Das Bonus-Geheimnis
Und andere Geschichten aus der Business Class

von Martin Suter

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Diogenes
Erscheinungsdatum: 01.03.2009

Rezension aus FALTER 19/2009

Mit seinen in der Weltwoche und im Tagesanzeiger erschienenen Kolumnen aus der Managerwelt wurde Martin Suter bekannt; erst später veröffentlichte der einst als Werber erfolgreiche Schweizer seine erfolgreichen Kriminalromane. Was diese auszeichnet, war und ist in Suters Kolumnen bereits angelegt: gesellschaftskritische Satire, präzise Konstruktion eines Plots, knappe, von lakonischen Dialogen getragene Sprache und intime Kenntnis eines Milieus.
Hier weiß einer, wovon er redet. Er kennt die Gemeinheiten des Businesssystems, wo in der Führungsetage einer den anderen austrickst, um selber an die große Kohle heranzukommen. Er schildert die intimen Vorgänge zwischen Qigong-Seminar und Abschlankungsprogramm, zwischen Umstrukturierung und Unternehmenskulturhomogenisierung so, dass das Revanchebedürfnis jener nach Häme befriedigt wird, die außerhalb dieses Systems stehen. Am Ende, das macht Suters Kolumnen liebenswert, werden die Austrickser nämlich meist selber ausgetrickst. Es bleiben zwar noch genug Bösewichter übrig, die mit ihrer Gier durchkommen, aber nach Lektüre dieser Kolumnen fühlt man sich bereichert: durch Einblicke in eine fremde Welt. Und man fühlt sich entlastet, weil man ihr nicht anzugehören braucht. Das glaubt man Suter gern, denn er selber ist dem Ennui und der Gemeinheit dieser Welt in sein Autorendasein entronnen.

Armin Thurnher in FALTER 19/2009 vom 08.05.2009 (S. 19)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb