Karl Barth Gesamtausgabe

Abt. I: Predigten 1916
€ 72
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Mit dem Jahr 1916 erreicht die sukzessive Veröffentlichung der Predigten, die der junge Karl Barth als Safenwiler Pfarrer allsonntäglich zu halten hatte, die Zeit, in der – im Sommer dieses Jahres – mit seiner ersten Auslegung des Römerbriefs der grundlegende Wandel seiner Theologie sich anzubahnen begann. Bekanntlich musste dieses zwei Jahre später vollendete Erstlingswerk schon nach weiteren zwei Jahren einer radikal anders konzipierten Neufassung weichen, die 'einschlug' und zum Grunddokument der 'dialektischen Theologie' wurde. Das Jahr 1916 markiert sozusagen den Anfang dieses Anfangs, der als ein dramatischer Gärungsprozess die letzten Jahre von Barths Pfarramt erfüllte. Was wird von diesem Prozess auf der Kanzel spürbar? Das ist wohl die interessanteste Frage, mit der man diesen Band lesen wird. Wer einigermassen mit der Zielrichtung von Barths Suche nach Neuorientierung vertraut ist, wird überrascht sein durch das Schwergewicht, das in der ersten Jahreshälfte noch auf das menschliche 'Ernstmachen' mit der biblischen Botschaft fällt – ein Ernstmachen zugleich mit dem, was verborgen in ihm, dem Menschen selber, steckt. Dieses Ernstmachen ist geradezu die Bedingung dafür, dass Gott zum Ziel kommen kann. Es fehlt nicht an drastischen Vorhaltungen an die Gemeinde, die sich nicht zum Mitgehen bewegen lassen will. Eine förmliche Strafpredigt, die Barth drucken und in den Safenwiler Häusern verteilen liess, musste er 16 Jahre später bei ihrem Wiederabdruck mit einem selbstkritischen Kommentar versehen. In der zweiten Jahreshälfte setzt eine markante Akzentverschiebung ein. Der Prediger sucht mehr und mehr deutlich zu machen, dass es nur ein kleiner Schritt ist, der dem Menschen zu tun übrig bleibt, nachdem Gott alles für ihn getan hat. Diesem kleinen Schritt dient aber weiterhin ein starker homiletischer Nachdruck.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783290171414
Erscheinungsdatum 01.01.1998
Umfang 471 Seiten
Genre Religion, Theologie/Christentum
Format Hardcover
Verlag Theologischer Verlag Zürich
Herausgegeben von Hermann Schmidt, Hinrich Stoevesandt, Anton Drewes
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Franz Tóth
€ 180,00
Christian Kern
€ 51,40
Manfred Engeli
€ 20,50
Georg Hummler
€ 51,40
Karl-Heinz Vanheiden
€ 35,90
Karl-Heinz Vanheiden
€ 41,10
Jaeger Hartmut
€ 5,10
Karl-Heinz Vanheiden
€ 41,10