Neuere reformierte Bekenntnisse im Fokus

Studien zu ihrer Entstehung und Geltung Unter Mitarbeit von Raphaela J. Meyer zu Hörste-Bührer und Frederike van Oorschot
€ 33.9
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Reformierte Bekenntnisschriften sind theologische Quellen besonderer Art. Das gilt insbesondere für die Vielzahl an Bekenntnissen der Gegenwart. Sie zeichnen sich durch ihr Selbstverständnis aus, Auslegung und Konfession des Glaubens in einer bestimmten Situation zu sein. Diese Situa­tion ist konstitutiv für die jeweilige Darlegung des Geglaubten. Die Standortbedingtheit religiöser Rede sowie das Wissen darum sind den Bekenntnistexten inhärent. Sie stehen Vorstellungen von universell gültiger Wahrheit immer schon vermittlungsbedürftig gegenüber.
Die Autorinnen und Autoren widmen sich diesem spannungsvollen Verhältnis von Normativität und Standortbedingtheit. Der Band vereinigt in sich Studien zu aktuellen Fragen der Hermeneutik reformierter Bekenntnisse sowie Fallstudien zu einzelnen Bekenntnistexten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783290178826
Erscheinungsdatum 01.05.2017
Umfang 288 Seiten
Genre Religion, Theologie/Christentum
Format Taschenbuch
Verlag Theologischer Verlag Zürich
Herausgegeben von Maren Bienert, Marco Hofheinz, Carsten Jochum-Bortfeld
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Frank Mathwig, Magdalene L. Frettlöh, Matthias Zeindler
€ 37,10
Lothar C. Rilinger
€ 17,30
Simon Hofstetter
€ 30,80
Martin Mosebach
€ 12,40
Regina Willi
€ 36,00
Irene Dingel, Alexandra Schäfer-Griebel, Christopher Voigt-Goy, Andreas ...
€ 152,20