"Despotischer Sozialismus" oder "Staatssklaverei"?

Die theoretische Verarbeitung der sowjetrussischen Entwicklung in der Sozialdemokratie Deutschlands und Österreichs (1917–1929), 2 Bde.
€ 51.3
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

»Wie hältst du es mit Sowjetrussland?« Diese Frage bewegte nach der Oktoberrevolution die europäische Linke. Für die innersozialdemokratische Diskussion in Deutschland und Österreich markieren die Begriffe »Despotischer Sozialismus« (Otto Bauer) oder »Staatssklaverei« (Karl Kautsky) den Spannungsbogen, in dem in den verschiedenen Strömungen die Haltungen zur Oktoberrevolution und die weitere Entwicklung Sowjetrusslands kritisch untersucht wurden.Bereits 1991 legte Uli Schöler seine materialreiche Darstellung dieser Auseinandersetzungen vor. Die Schilderung und Analyse der Reaktionen auf die politischen, ökonomischen und sozialen Entwicklungen, Ereignisse und Entschei­dungen in Sowjetrussland – Friede von Brest-­Litowsk, Auflösung der Konstituante, Parteidiktatur, Struktur des Rätesystems, Komintern­-Stra­tegie, Kronstädter Aufstand, Georgien-­Intervention, Neue Ökonomische Politik (NEP), Agrarfrage, Bürokratie, Terror – bilden gleichsam eine aus­führlich kommentierte Chronik der ersten zwölf Jahre bolschewistischer Herrschaft. Seit Langem vergriffen, erscheint das Buch nun mit einem aktuellen Vorwort und ergänzt um ein Personenregister.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheTheorie
ISBN 9783320023850
Erscheinungsdatum 30.09.2021
Umfang 984 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945)
Format Taschenbuch
Verlag Dietz Vlg Bln
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Ludolf Kuchenbuch
€ 30,80
Jannis Milios
€ 30,80
Heather Brown
€ 30,80
Antonio Negri
€ 30,80
Antonio Labriola, Wolfgang Fritz Haug
€ 30,80