Im Rosengarten der Märtyrer
Ein Portrait des Iran

von Christopher de Bellaigue

€ 13,40
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Sigrid Langhaeuser
Verlag: C.H.Beck
Format: Taschenbuch
Genre: Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Politik
Umfang: 343 Seiten
Erscheinungsdatum: 22.08.2007

Rezension aus FALTER 26/2009

Heroin und Koran im Iran

Der Iran ist ein Land, das vor Widersprüchen nur so strotzt. Übergroßer Stolz auf die persische Vergangenheit geht mit kollektiver Larmoyanz genauso einher wie die heroinsüchtigen Horden in Teheran mit den kleinbürgerlichen Theokraten. Christopher de Bellaigue, Iran-Korrespondent des Economist, erstellt im vorliegenden Buch aus mehreren Reportagen ein Mo­saik, das die innere Logik des iranischen Systems beschreibt. Es zeigt, wie die antiimperialistische Ausrichtung der Revolution die Iraner bis heute beeinflusst und schildert die Nachwirkungen des Iran-Irak-Kriegs. Mit diesem Wissen lässt sich leichter verstehen, wie sich einer wie Mahmud Ahmadinedschad zum Volkstribun aufschwingen konnte.

Wolfgang Zwander in FALTER 26/2009 vom 26.06.2009 (S. 18)


Rezension aus FALTER 11/2006

Die Freiheit, zu tanzen

Ein britischer Journalist reist durch den Iran, lässt seine Bewohner erzählen und zeichnet so ein komplexes Bild des Landes.

Das Buch beginnt mit einer Frage: Warum lächeln die Menschen im Iran nicht? Eine eindeutige Antwort darauf bleibt Christopher de Bellaigue schuldig. Und trotzdem ist sie da. Sie liegt irgendwo zwischen den zahlreichen Antworten, die der britische Journalist von Dutzenden iranischen Gesprächspartnern bekommt. Die Einsicht, dass es unmöglich ist, im Iran eindeutige Antworten zu formulieren, ist eine der größten Qualitäten von "Im Rosengarten der Märtyrer".

Der Autor, der selbst fast ein Jahrzehnt lang in Irans Hauptstadt Teheran gelebt hat, begnügt sich nicht damit, die Geschichte eines Landes zu erzählen und zu interpretieren. Stattdessen porträtiert er ein Land anhand der Menschen, die er trifft, und anhand der Orte, an denen er sich aufhält. Einen Großteil des Buchs widmet er zwei zentralen Ereignissen der jüngeren iranischen Geschichte: der islamischen Revolution von Ajatollah Chomeini und dem ersten Golfkrieg zwischen Irak und Iran. Die Generation des heutigen Präsidenten Mahmud Ahmadineschad, der mit seinen antisemitischen Drohungen und seinem Festhalten an einem Atomprogramm die Welt in Atem hält, bezieht ihre Werte und ihren Antrieb aus diesen Ereignissen.

Das dominierende Motiv des Buchs ist die Freiheit. "Modern zu sein bedeutet, die Freiheit und die Fähigkeit zu haben, Kritik zu üben", sagt ein gealterter Revolutionskritiker, der acht Zeitungen gegründet hat, die allesamt von den Autoritäten geschlossen wurden. "Ihr im Westen habt vergessen, dass die Freiheit einen Preis hat. Wir kennen den Wert der Freiheit, und wir sind bereit, den Preis zu bezahlen."

Heute befindet sich der Iran für de Bellaigue in einer Phase des leisen Aufbruchs: Eine junge Generation wächst nach, die sich an einem westlicheren Leben orientiert. "Die Jungen haben keine Frau. Sie haben Freiheit", sagt ein konservativer Ladenbesitzer in der Stadt Isfahan. "Die Freiheit ist für sie zu tanzen." Der ehemalige Korrespondent des Economist zeichnet das Bild einer "ungebildeten Oberschicht", deren Töchter "sich am Staat, an ihren Eltern und für die Vorhersehbarkeit des Lebens" rächen. Ihre Lieblingsbeschäftigung: Nasenoperationen, italienische Schuhe und in der Öffentlichkeit ihre Kopftücher neu binden, um "aus Versehen" ihr Haar zu entblößen.

Auch wenn die jüngsten politischen Entwicklungen des Irans im Buch fehlen - die englische Ausgabe ist bereits 2004 erschienen - hilft die Lektüre, den Hintergrund der aktuellen Konflikte rund um den Iran besser zu verstehen. Handelt es sich doch um ein Land, das, wie de Bellaigue zeigt, jahrhundertelang in ausländischer Abhängigkeit und Unterdrückung gelebt hat und gerade dabei ist, eine neue Identität zu finden.

Wolfgang Luef in FALTER 11/2006 vom 17.03.2006 (S. 37)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb