Das Gedächtnis
Entwicklung, Funktionen, Störungen

von Hans J. Markowitsch

€ 9,20
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: C.H.Beck
Format: Taschenbuch
Genre: Sachbücher/Angewandte Psychologie
Umfang: 128 Seiten
Erscheinungsdatum: 16.02.2009

Rezension aus FALTER 37/2009

Sprache ohne Gedächtnis ist nicht denkbar, aber Gedächtnis ohne Sprache, denn sein ältester Teil entstand als Geruchsgedächtnis, erst später erwarb es die Fähigkeit, auch Emotionen und Erinnerungen zu verarbeiten. Markowitschs informative Einführung zum Thema berücksichtigt die Formen des Gedächtnisses, aber auch Deformationen, jene Krankheitsfälle, aus denen die Medizin so viel über das "normale" Funktionieren des Gedächtnisses lernt, und die Bedeutung des kulturellen Gedächtnisses sowie von "externen Speichern" seit Gutenberg und besonders im Computerzeitalter.

Kirstin Breitenfellner in FALTER 37/2009 vom 11.09.2009 (S. 18)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb